holiday, on the road, outdoor

Hamburg III

So, heute der erste komplette Tag in Hamburg. Frühstück im Hotel ist passabel, aber gegen das in Frankreich kommt es bei weitem nicht an! Nach dem Frühstück dann fix unter die Dusche und auf in die Speicherstadt. Schön. Einfach nur schön, nicht so weit ab von allem und mini wie der billige Abklatsch im Kölner Hafenviertel. Dann mit der Fähre…

Continue Reading
holiday, on the road

Hamburg II

Abteil war dann von Köln an bis Hamburg für uns allein. Angekommen, HamburgCard gekauft, kurz orientiert und zum Hotel gegangen. Hotel gefunden, für hässlich befunden, rein, anders, aufs Zimmer, absolut in Ordnung.  😉 Dann wieder raus, Bekannten getroffen, Kakao und Kuchen, etwas Hamburg zeigen lassen  (Danke Christoph!), McDonalds und zurück zum Hotel. Bilder später, morgen mehr.

Continue Reading
car, cologne, on the road

Carriba?! – Nein, cambio

So, nun ist es soweit. Ich hab mich dann doch wieder beim Carsharing angemeldet. Erstmalig war ich ja Kunde bei Carriba, doch durch den Umzug nach Köln lohnte sich dieses für mich nicht mehr. In Köln gibt es allerdings auch eine ähnliche Organisation: cambio Dort bin ich seit gestern Kunde und kann munter Wagen stundenweise buchen. Man wird sehen, ob es sich…

Continue Reading
cologne, cycling, fun, on the road, outdoor, work

Tatsache, es geht schneller.

Und zwar mit dem Rad anstatt mit dem ÖPNV. Heute bin ich dann doch das erste Mal mit dem Rad von meiner neuen Wohnung zur Arbeit gefahren. Ca. 2€ gespart, schneller da gewesen und auf dem Weg noch ’nen Arbeitskollegen getroffen. Zurück dann auch in „null-komma-nix“. Fazit: Zeitgewinn von ca. 10-15 min. und einen Geldgewinn von ca. 2€ = ab jetzt nur…

Continue Reading