life, shopping

an die Geschäftsführung!

Ich find es bedenklich, dass man bei manchen Unternehmen scheinbar erst die Geschäftsführung anschreiben muss damit sich was bewegt.

So mal wieder Geschehen wegen eines Einkaufes im Media Markt in Göttingen. Ich hatte dort einen angeblichen Haar- und Bartschneider gekauft. Leider war das Ding nicht wirklich zum Haarschneiden geeignet. Manche mögen sich jetzt fragen, warum ich es überhaupt gekauft habe, nun, ich hab mich beraten lassen 🙂

Ich hab dann den Media Markt angeschrieben und gebeten eine entsprechende Lösung für mich zu finden, da ich nicht einfach so nach Göttingen fahren kann. Leider hab ich keine Antwort auf meine Anfragen bekommen.

Gut, man kann bei Nachrichten über Webseiten oder per EMail eingereicht ja nie wirklich sagen ob diese ankommen. Sie sollten aber!

Also hab ich dann nach einer Zeit die Geschäftsführung der MediaSaturn GmbH angeschrieben. Mein Brief hätte so Ende letzter Woche dort ankommen müssen, und was ist passiert?

Ich hab gestern eine EMail bekommen, dass man gerne eine Rufnummer von mir hätte um den Sachverhalt persönlich zu klären. Klar! Gerne!

Am selben Tag erhielt ich noch einen Rückruf!

Wieso funktioniert sowas manchmal nur, wenn man die Geschäftsführung anschreibt?

Sicher, es gibt Zeiten, wo einfach viel zu tun ist und die Beantwortung einer Anfrage einfach dauert, aber wieso weist man nicht darauf hin? Alles andere erzeugt nur Frust und ggf. einen Mehraufwand für beide Parteien. Wobei ich von diesem Fall gar nicht mal ausgehe, man hat schlicht meine EMail „übersehen“, so auch eher der Tenor bei den Mitarbeitern vom MediaMarkt.

Jedenfalls kann ich ohne Probleme das Gerät tauschen, man wolle sogar den von mir genannten MediaMarkt informieren. Wenn der Tausch dann ohne Probleme klappt, bin ich zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*