Mac, software, technology, the internet

Time Machine @ Ubuntu Server

Es scheint jetzt endlich zu klappen. Ich hab heute meinen kleinen Esprimo-PC neu mit dem Ubuntu-Server 11.04 aufgesetzt und nach der Anleitung hier wieder netatalk installiert.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten (das Time Machine-Verzeichnis hatte nur root-Rechte) läuft bisher das Backup ohne Mucken. Zwar ist erst die Hälfte über das LAN auf den Server geschaufelt, aber bisher sieht das ganz gut aus.

Auf dem Server läuft noch der PS3 Media Server und sabnzbd, demnächst wird auf die Kiste noch ein WebServer aufgesetzt und wenn ich mich dann dort ein bisl „eingewickelt“ habe, dann werde ich vielleicht diesen Blog demnächst dort „hosten“, aber bis dahin ist noch nen bisl Zeit.

EDIT: das Backup ist wie erwartet durchgelaufen

EDIT: und ich hab nun endlich kapiert wie WakeOnLan unter Ubuntu / Linux funktioniert :-/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*