cycling, holiday, on the road, outdoor, travel

und da ist es schon wieder kaputt

mein Fahrrad. Ein richtig cooler Singletrail und ich bleib in ner Kuhle hängen, schepper leicht übers Vorderrad, wie das so ist wenn man bergab langsam fährt. Eigentlich nix Schlimmes, nur als ich mich aus dem Gebüsch gepellt hatte und wieder auf meinem Rad saß, musste ich leider feststellen, dass die Gabel wieder mal verzogen ist. Sowas hatte ich schonmal, aber bei einem weitaus heftigeren Sturz. Nunja, zu Hause angekommen direkt mal auseinandergeschraubt um die erneut einzusenden. Dabei hab ich festgestellt, dass die Schrauben der Gabel viel zu lasch angezogen waren!! Hallo!? Nicht nur, dass am Bremssattel zwei Schrauben vertauscht waren, aber dann noch die restlichen Schrauben der Gabel nicht fest genug angezogen? Das ist nun wirklich etwas heftig… Nunja. Einbauen werd ich sie wieder selbst, und dafür hab ich ja dann meinen Drehmomentschlüssel!

Achja, sonst war es wieder Spitze im Harz. Ich glaub ich muss wirklich mal öfters hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*