life, music, outdoor

Gelsenkirchen?! Nordsternpark, Emscher und Bob Dylan!

[newline]
Wenn man so Gelsenkirchen hört, denkt man nicht unbedingt, dass es eine attraktive Stadt sein könnte, allerdings macht der Nordsternpark da einiges wett. Das ehemalige Zechengelände, auf dem noch verschiedene Gebäude der Zeche stehen war 1997 Schauplatz der Bundesgartenschau und ist immer noch ein attraktives Ausflugsziel. Einzig was darin etwas stört, ist die Emscher, diese Abwasserkloake, die man auch in Gelsenkirchen riechen kann wenn der Wind schlecht steht. Dafür gibt es aber paralell dazu den Rhein-Herne-Kanal, den man auch wunderbar zum Schwimmen nutzen kann. Was mich besonders fasziniert hat, war der Wasserspielplatz, hätt ich Wechselklamotten dabei gehabt, hätt ich es mir wohl nicht mehmen lassen mal alle darin befindlichen Kinder auf Seite zu schieben und selbst mal einige der Dinge dort ausprobiert. Naja, dafür haben wir gegenüber des Amphitheater Gelsenkirchen (auch im Nordsternpark, direkt am Kanal) gesessen und einem Live-Konzert von Bob Dylan gelauscht. Allerdings hat er in der Zeit in der wir da waren kein bekanntes Lied gespielt und da die Leute die auch dort saßen und den Grill ausgepackt hatten unseren Apetit anregten sind wir wieder zurück zum Haupteingang des Nordsternparks gegangen und haben uns dort in den schönen Biergarten gesetzt und den Tag klassisch abgeschlossen. Curry-Pommes-Mayo!!

Kommse vonne Schicht, watt besseres gibbet nich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*